Wohnen · Pflege · Wohlfühlen

Sich zuhause fühlen und mitten im Leben sein

Herzlich willkommen im Friedrich-Winter-Haus!

"Wohnen - Pflege - Wohlfühlen" - das ist das Motto unserer Arbeit.  Ich lade Sie herzlich ein, sich auf den folgenden Seiten und mit unserer Hausbroschüre zu informieren, wie wir dieses Motto umsetzen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, Sie sind herzlich willkommen! Unsere Case-Managerin Frau Neuborn erreichen Sie von Montag bis Freitag 8.30 - 14.00 Uhr unter der Telefonnummer 05262-408-290.Sie beantwortet gerne Ihre Fragen zu Pflege und Einzug in unser Haus.

Besonders hinweisen möchten wir auf unser "Essen-auf-Rädern"-Angebot.

BITTE BEACHTEN: Besucher ohne Erkältungssymptome sind bei uns auch während Corona  mit einer FFP2 -Maske willkommen. Wie die gültigen Bestimmungen zum Schutz der Bewohner in unserem Haus umgesetzt werden, erfahren Siehier, Informationen zu Testungen hängen an unseren Eingangstüren aus. Andieser Stelle können Sie sich schon den Fragebogen für Besucher herunterladen, ausdrucken  und daheim ausfüllen - dann geht es an der Eingangstür schneller. Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Möchten Sie in unserer Einrichtung arbeiten? Aktuell suchen wir eine Pflegefachkraft, eine Küchenhilfe, eine Hauswirtschaftsleitung, eine Mitarbeiterin der Hausreinigung,  eine Pflegefachkraft für den Nachtdienst und eine Fachkraft für den Sozialen Dienst.

Vielen Dank!

Kerstin Göhmann
Einrichtungsleitung

Das Seniorenzentrum Friedrich-Winter-Haus im Überblick

Langzeitpflege 85 Plätze
Kurzzeitpflege 10 Plätze
Tagespflege 12 Plätze
Bewohner/innen 95
  • Kultureller Treffpunkt
  • Starke  Vernetzung im Ort
  • Essen auf Rädern

Einen ersten Eindruck von unserem Haus vermittelt Ihnen folgender Videofilm. Schauen Sie doch einmal rein!

Essen auf Rädern

Gönnen Sie sich ein Stück mehr Lebensqualität mit "Essen auf Rädern" und lassen Sie sich vom Friedrich-Winter-Haus bequem mit ausgewogenen, gesunden Essensmenüs beliefern. Wir bieten Ihnen

  • an 365 Tagen im Jahr frisch gekochtes Essen
  • Lieferung an 7 Tagen in der Woche direkt zu Ihnen nach Hause
  • regionale Küche, Eintöpfe, Hausmannskost, vegetarische Gerichte, Mehl- und Süßspeisen
  • saisonale Produkte wie Spargel, Lamm, Wild u.a.m.
  • täglich wechselnder Nachtisch

Die Bestellung des Menüs kann von Montag bis Freitag jeweils vormittags per Telefon oder E-Mail (kueche(at)friedrich-winter-haus.de )  erfolgen. Sie können, müssen aber nicht für jeden Tag bestellen. Kurzfristige Änderungen Ihrer Bestellungen sind möglich. Die Rechnung der gelieferten Menüs können Sie monatlich per Überweisung zahlen oder per Bankeinzug abbuchen lassen. Hier kommen die aktuellen Speisepläne:

In unserem Haus finden regelmäßig verschiedene Veranstaltungen den gültigen Hygienebestimmungen entsprechend statt. Eindrücke der letzten Veranstaltungen finden Sie in den folgenden Artikeln.

Herr Kuhfuß am Keyboard, Liedtexte auf der Leinwand, ein Mikrofon und gute Laune - das waren die Zutaten für einen ganz beschwingten Nachmittag im Saal. Herr Kuhfuß hatte eine Liederliste zusammengestellt aus bekannten Schlagern, die zum Mitsingen einluden. Zum Teil haben sich die Bewohner weitere Lieder gewünscht. Auch wer noch nie öffentlich gesungen hat, hat sich doch an dem Nachmittag mal getraut, einfach draufloszusingen.

Endlich kommen die ersten warmen Tage. Die Bewohner genießen die Aufenthalte in der Sonne im Innenhof. Ob gemeinsames Erzählen, Freude an den ersten Frühblühern, Singrunde mit Gitarre oder Spaziergänge um den Brunnen - der Frühling tut gut. Hier, hier und hier können Sie Eindrücke gewinnen.

 

An einen Aprilscherz dachten heute Morgen einige Bewohner des Friedrich Winter Hauses, als sie beim Blick aus dem Fenster von einer weißen Pracht überrascht wurden. Über Nacht hatte es im Extertal ordentlich geschneit und auch den Tag über fielen weiterhin weiße Flocken. Dabei kann es sich doch nur um einen Aprilscherz des Wettergottes handeln, doch bei intensiverem Nachdenken fielen den Bewohnern einige Begebenheiten ein, bei denen es auch in den vergangenen Jahren im Frühjahr nochmal kräftig geschneit hatte. Also genießen wir nun das Wetter und holen nach, wozu wir im letzten Winter nur bedingt gekommen sind. Auf die Schneemänner und -frauen, fertig, los!

 

Ein bekanntes Sprichwort sagt: „Der April, der macht was er will." Das dies zutrifft, davon hat uns der April schon an seinem ersten Tag überzeugt, warten wir mal ab, was er noch für Überraschungen für uns bereit hält.

 

 

Wenige Tage nach Ostern bekamen die Bewohner des Friedrich-Winter-Hauses kuscheligen Besuch. Eine Mitarbeiterin des Hauses brachte einige ihrer Schafe und Lämmchen mit. Einen ganzen Tag lang konnten diese von den Bewohnern gestreichelt und beim rumtollen beobachtet werden. Die Bewohner waren ganz verzückt von den niedlichen Tierchen mit ihrem weichen Fell und den Knopfaugen, sodass der Abschied schwer fiel.

Einen Ausflug bis ans Meer machten einige Bewohner und Mitarbeiter im März. Bis zur Nord- oder Ostsee kamen sie dabei allerdings nicht, sondern sie wählten als Ziel das Steinhuder Meer. Dort verbrachten sie einen gemütlichen Tag mit leckerem Essen, Fischbrötchen waren heiß begehrt, und ließen sich den Wind um die Nase wehen.

Hausinterne Termine ohne Beteiligung der Öffentlichkeit Regelmäßige Termine

In der Hobbyküche wird ein Menü nach voriger Absprache gemeinsam gekocht.

Vielseitige Musik, einfache Choreografie und ganz viel Spaß dabei.

Gottesdienst im Wechsel katholisch oder evangelisch.

Diese Angebot findet in Kooperation mit ortsansässiger Physiotherapie statt.

An jedem Tag wird sowohl vormittags als auch nachmittags ein vielseitiges Programm geboten. Informationen hängen in den Wohnbereichen aus.

Musikalische Runde mit dem Akkordeonduo, gespielt werden verschiedenste Lieder, vor Schlagern der verschiedenen Jahrzehnte und Volksmusik.

Angehörige willkommen

Der Kontakt und die Zusammenarbeit mit den Angehörigen sind uns sehr wichtig. Je nach Wunsch können Sie sich in die Pflege und Betreuung mit einbringen.

Sie werden regelmäßig zu Angehörigentreffen und besonderen Festen und Veranstaltungen eingeladen.

Freiwillige gesucht

Engagierte Freiwillige bereichern das Leben im Haus. Sie bieten ergänzend zur qualifizierten Pflege und Betreuung Aktivitäten wie Spaziergänge, Vorlesen, Gespräche und anderes mehr.

Wenn Sie selbst Interesse an ehrenamtlicher Arbeit in unserer Einrichtung haben, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung unter der Rufnummer 05262 408-158 oder -273 oder 277.

Kostenloses Pflegetelefon

Wir helfen Ihnen!
0800 6070-110
Kostenlos und unverbindlich!

Die Pflegeberatung der AWO.
Für Angehörige und Senioren.

www.awo-pflegeberatung.de