Wohnen · Pflege · Wohlfühlen

Sich zuhause fühlen und mitten im Leben sein

Herzlich willkommen im Friedrich-Winter-Haus!

"Wohnen - Pflege - Wohlfühlen" - das ist das Motto unserer Arbeit.  Ich lade Sie herzlich ein, sich auf den folgenden Seiten zu informieren, wie wir dieses Motto umsetzen. Sie können jederzeit ein persönliches Gespräch mit uns vereinbaren.  Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, Sie sind herzlich willkommen!  Hier im Internet oder mit unserer Hausbroschüre  können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen. Besonders hinweisen möchten wir auf unser "Essen-auf-Rädern"-Angebot. Noch ein Tipp zur Webseite: Bitte das Scrollen nicht vergessen, um alle Inhalte zu sehen.

BITTE BEACHTEN: Wie die gültigen Bedingungen zum Schutz der Bewohner in unserem Haus umgesetzt werden, erfahren Sie hier und wie die  Teststrategie bei uns umgesetzt wird, können Sie  hier erfahren.  Für Rückfragen stehen wir Ihnen zur Verfügung:Kerstin Göhmann (05262 408-112), Gabriele Schnitger (05262 408-273), Christiane Menze (05262 408-277), Lara Stadermann (05262 408-158). Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Verzichten Sie bitte bei unspezifischen Symptomen auf Besuche in der Einrichtung. Gemeint sind damit leichte, unklare Beschwerden wie Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Geschmacksverlust, erhöhte Temperatur oder Übelkeit.

Vielen Dank!

Kerstin Göhmann
Einrichtungsleitung

Das Seniorenzentrum Friedrich-Winter-Haus im Überblick

Langzeitpflege 85 Plätze
Kurzzeitpflege 10 Plätze
Tagespflege 12 Plätze
Bewohner/innen 95
  • Kultureller Treffpunkt
  • Starke  Vernetzung im Ort
  • Essen auf Rädern

Einen ersten Eindruck von unserem Haus vermittelt Ihnen folgender Videofilm. Schauen Sie doch einmal rein!

Essen auf Rädern

nnen Sie sich ein Stück mehr Lebensqualität mit "Essen auf Rädern" und lassen Sie sich vom Friedrich-Winter-Haus bequem mit ausgewogenen, gesunden Essensmenüs beliefern. Wir bieten Ihnen

  • an 365 Tagen im Jahr frisch gekochtes Essen
  • Lieferung an 7 Tagen in der Woche direkt zu Ihnen nach Hause
  • regionale Küche, Eintöpfe, Hausmannskost, vegetarische Gerichte, Mehl- und Süßspeisen
  • saisonale Produkte wie Spargel, Lamm, Wild u.a.m.
  • täglich wechselnder Nachtisch

Die Bestellung des Menüs kann von Montag bis Freitag jeweils vormittags per Telefon oder E-Mail (kueche(at)friedrich-winter-haus.de )  erfolgen. Sie können, müssen aber nicht für jeden Tag bestellen. Kurzfristige Änderungen Ihrer Bestellungen sind möglich. Die Rechnung der gelieferten Menüs können Sie monatlich per Überweisung zahlen oder per Bankeinzug abbuchen lassen. Hier kommen die aktuellen Speisepläne:

In unserem Haus finden regelmäßig verschiedene Veranstaltungen den gültigen Hygienebestimmungen entsprechend statt. Eindrücke der letzten Veranstaltungen finden Sie in den folgenden Artikeln.

Mit den steigenden Temperaturen kommt bei den Bewohnern auch wieder die Lust, sich mehr draußen aufzuhalten. Da bietet es sich an, den großen Balkon des Hauses mit bunten Sommerstauden  auszustatten. Gemeinsam wurden große Bottiche bepflanzt und warten nun auf die kommenden Sonnenstrahlen. Auch hier und hier können Sie noch Bilder betrachten.

Inzwischen durften die Bewohner des Friedrich-Winter-Hauses sich schon über drei Vorführungen der Klinikclowns freuen. Karlheinz und seine Partnerinnen Wilma und Carlotta haben die Bewohner mit Liedern zu Frühling, Liebe und Tanz und allerlei Späßen ganz vergnügliche Nachmittage bereitet.  
Für uns ist das ein ganz tolles Geschenk, wir freuen uns, dass wir durch diese Spende in so einen Genuss gekommen sind.  
Damit Sie einen Eindruck von der Veranstaltung bekommen, fügen wir hier ein Bild ein.

 

 

Wer erinnert sich noch an den typischen Sprung von Moderator Hans Rosenthal? Im Festsaal haben wir die Möglichkeit, mit Laptop und Beamer Dallidalli zu spielen - mit Bildern aus dem Leben im Haus habane die Bewohenr immer viel Ratespaß.

 

Bei schönem Wetter kam Assistenzhund Ellis zu Besuch auf den Balkon. Ellis ist ausgebildet, ihr Frauchen, das auf den Rollstuhl angewiesen ist, im Alltag zu unterstützen. Die Bewohner staunten, was die Ellis alles kann. Sie suchte Fernsteuerung und Handy und brachte sie brav zu ihrer Besitzerin,  kann Türen öffnen, einen besonderen Korb holen und sogar Schuhe ausziehen. Mutige Bewohner stellten ihre Füße dabei zur Demonstration zur Verfügung. Sie freuten sich über den großen kuscheligen und sanften Hund, der an dem Nachmittag viele Streicheleinheiten bekam. 

Das Sommerfest hat in unserem Haus eine besondere Tradition, ist es doch in jedem Jahr eine Möglichkeit, viele Gäste ins Haus einzuladen und mit Bewohnern, Mitarbeitern, Angehörigen und Freunden des Hauses zu feiern. Corona hat im letzten Jahr das Fest verhindert. In diesem Jahr sollte es nun nicht ausfallen, durfte aber auch nicht in gewohntem Rahmen stattfinden. Es wurde entschieden, ein internes Fest stattfinden zu lassen - nur für Bewohner und Mitarbeiter. Bei Musik der Sonneborner Musikanten, leckerem Essen aus der "Hot Corner" und allerlei Spaß mit Ballonkünstler Kunigerd verflog der Nachmittag im Nu. Hier und hier und hier sind noch mehr Bilder zu sehen. 

Hausinterne Termine ohne Beteiligung der Öffentlichkeit Regelmäßige Termine

In der Hobbyküche wird ein Menü nach voriger Absprache gemeinsam gekocht.

Von Schlagern bis zu Chorälen ist alles möglich - Singen was das Herz begehrt.

Diese Angebot findet in Kooperation mit ortsansässiger Physiotherapie statt.

Vielseitige Musik, einfache Choreografie und ganz viel Spaß dabei.

Gottesdienst im Wechsel katholisch oder evangelisch.

Diese Angebot findet in Kooperation mit ortsansässiger Physiotherapie statt.

An jedem Tag wird sowohl vormittags als auch nachmittags ein vielseitiges Programm geboten. Informationen hängen in den Wohnbereichen aus.

Angehörige willkommen

Der Kontakt und die Zusammenarbeit mit den Angehörigen sind uns sehr wichtig. Je nach Wunsch können Sie sich in die Pflege und Betreuung mit einbringen.

Sie werden regelmäßig zu Angehörigentreffen und besonderen Festen und Veranstaltungen eingeladen.

Freiwillige gesucht

Engagierte Freiwillige bereichern das Leben im Haus. Sie bieten ergänzend zur qualifizierten Pflege und Betreuung Aktivitäten wie Spaziergänge, Vorlesen, Gespräche und anderes mehr.

Wenn Sie selbst Interesse an ehrenamtlicher Arbeit in unserer Einrichtung haben, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung unter der Rufnummer 05262 408-158 oder -273 oder 277.

Kostenloses Pflegetelefon

Wir helfen Ihnen!
0800 6070-110
Kostenlos und unverbindlich!

Die Pflegeberatung der AWO.
Für Angehörige und Senioren.

www.awo-pflegeberatung.de